Eingliederungserfolg

Statistiken dienen der Überprüfung von messbaren Resultaten. In unserem Fall beantworten die Zahlen in erster Linie die Frage, ob die Integration unserer Lehrlinge in den Arbeitsmarkt gelungen ist oder nicht. Am Märtplatz werden jedes Jahr mittels Telefonbefragung die ehemaligen Lehrlinge über ihre aktuelle Situation befragt; wie sie ihr Leben gestalten und finanzieren. Gemäss den Befragungen aus dem Jahre 2016 ergeben sich von den Lehrabgängern zwischen 2002 und 2016 die drei folgenden Kategorien:

35 Personen, das sind 49% der Antwortenden sind finanziell völlig eigenständig.
Unter ihnen gibt es sechs Personen, welche eine Weiterbildung durchlaufen. Vier von ihnen be-zahlen sie aus eigener Tasche, zwei andere werden von den Eltern unterstützt. Seit wenigen Jahren nimmt die Zahl derjenigen, die eine weitere Ausbildung anschliessen, zu.

11 Personen sind teilintegriert.
7 dieser 11 arbeiten in Teilanstellungen und beziehen eine Teilrente.
1 Person wird durch ein IV-Taggeld in ihrer Weiterbildung in einem Betrieb unterstützt.
3 Personen arbeiten und werden durch Sozialhilfe unterstützt.

64% oder 46 der 72 Antwortenden sind demnach voll- oder teilintegriert.

Statistik als PDF

 

Zum aktuellen Jahresbericht