Bekleidungsgestalter/in EFZ Schwerpunkt Damenbekleidung

Bekleidungsgestalter/innen Schwerpunkt Damenbekleidung gestalten und fertigen modische Massbekleidung nach Vorlage und individuellen Wünschen der Kundschaft. Sie führen den Auftrag von Anfang an bis zum fertigen Einzelstück aus, von Kleidern und Mäntel bis zu Hochzeits- und eleganten Abendkleidern. Dazu gehört auch das Verarbeiten von Stoffen wie Seide, Stickereien und robusten Mantelstoff. Manchmal entwerfen sie selbst Modelle. Sie fertigen die Kleidungsstücke von A-Z: Schnittmuster erstellen, berechnen des Stoffbedarfs, zuschneiden, heften und nähen, von Hand und mit Maschinen. Zwischendurch gibt es Anproben; es werden allenfalls Änderungen vorgenommen, so dass die Kundin ein perfekt sitzendes und fein gearbeitetes Kleidungsstück erhält.

Voraussetzungen

  • Lust und Freude, mit den Händen zu arbeiten
  • Interesse an Kleidern und Textilien, diversen Materialien, Mode und Menschen
  • Freude am Entwerfen und Gestalten
  • Modisches Flair
  • Gutes Vorstellungsvermögen

Die fünf Schwerpunkte
Innerhalb des Berufes als Bekleidungsgestalterin oder Bekleidungsgestalter auf Stufe EFZ gibt es die folgenden fünf Schwerpunkte:

  • Damenbekleidung
  • Herrenbekleidung
  • Pelzbekleidung
  • Kopfbedeckung
  • Berufs- und Schutzkleidung

Der Schwerpunkt wird vor Beginn der beruflichen Grundbildung festgelegt und im Lehrvertrag festgehalten.


Lehrabschluss

  • Bekleidungsgestalter/in EFZ Schwerpunkt Damenbekleidung 
    (3 Jahre)

Arbeitsmöglichkeiten

  • Anstellung in Schneideratelier, Änderungsatelier, Dekorationsatelier (Heimtextilien), Chemische Reinigungen, Modellateliers
  • Konfektionsbereich
  • Selbständige Kundenaufträge ausführen, Störnähen, Betreuung und Mitarbeit in offenen Ateliers, Nähkurse leiten
  • Anstellung im Bereich Film oder Werbung, Theater und Oper

 

Anschlussmöglichkeiten und Weiterbildungen

  • Zusatzausbildungen: Bereich Theaterschneiderei, Angewandtes Design SMGV, Fashion Assistent/in, Textilkaufmann/frau
  • Fashion Spezialist/in
  • Berufsprüfung: Eidg. Fachausweis Bekleidungsgestalter/in
  • Höhere Fachprüfung / Meister/in


Berufsbeschreibung als PDF