Fahrradmechaniker/in EFZ

Fahrradmechaniker/innen reparieren, ändern und warten Velos
und Elektrobikes. Sie beraten die Kundschaft, setzen ihre
Wünsche um, nehmen Bestellungen entgegen und bewirtschaften
das Ersatzteillager. Zu ihren Aufgaben gehören Service- und Reparaturarbeiten sowie Funktionskontrollen an Velos aller Art. Fahrradmechaniker/innen befassen sich mit dem Antrieb, der Schaltung und der Elektronik von Velos und Elektrobikes. Sie testen und justieren Ketten sowie Nabenschaltungen und reparieren Beleuchtungsanlagen. Bei Elektrofahrrädern suchen sie mit Messgeräten Störungen, laden und ersetzen Batterien, beheben Defekte an Elektromotoren.

Voraussetzungen

    • Handwerkliches Geschick
    • Technisches Verständnis
    • Gutes Vorstellungsvermögen
    • Exaktes Arbeiten
    • Freude am Kundenkontakt

     

    Lerninhalt und Lernziele

    • Arbeitsabläufe planen
    • Bestellungen entgegen nehmen
    • Unterhaltsarbeiten und Reparaturen
    • Funktionskontrollen
    • Einzelteile überholen oder auswechseln
    • Sägen, Schweissen, Gewindeschneiden
    • Bewirtschaften des Ersatzteillagers
    • Fachwissen über technische Begriffe, Fertigungsverfahren, Kundendienst und Auftragswesen

     

    Lehrabschluss

    • Fahrradmechaniker/in EFZ (3 Jahre)

     

    Arbeitsmöglichkeiten

    • Fahrradmechaniker/innen arbeiten meistens in kleineren oder mittelgrossen Betrieben
    • Anstellung in einem Velofachgeschäft
    • Anstellung bei einer Verlo- oder Elektrobike-Vermietung
    • Tätigkeit bei Hersteller- und Handelsfirmen von Fahrrädern

    Anschlussmöglichkeiten und Weiterbildungen

    • Höhere Fachprüfung: Fahrradmechanikermeister/in
    • Höhere Fachschule: Z. B. Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau


    Berufsbeschreibung als PDF